Loading...
Loading...

Kommunikationstraining

Home / Veranstaltungen / Kommunikationstraining

Manche Menschen haben es einfach: das berühmte gewisse Etwas. Kaum betreten sie einen Raum ziehen sie sofort alle Blicke und Aufmerksamkeit auf sich. Doch wann ist jemand charismatisch und kann man das auch erlernen? Charismatische Menschen sind enthusiastisch, selbstsicher, fühlen sich in ihrer Haut wohl und machen sich keine Gedanken, was andere über sie denken. Besonders in unserer heutigen Gesellschaft ist die Außenwirkung einer Person wichtig geworden. Sei es beim Bewerbungsgespräch, bei Vorträgen in der Universität, vor Kollegen oder beim Kennenlernen noch unbekannter Personen: Wer eine positive Ausstrahlung besitzt, zieht nicht nur Aufmerksamkeit auf sich, sondern dem werden auch Türen geöffnet, die anderen verschlossen bleiben.

Im Kommunikations- und Verhaltenstraining mit Christoph Müller wurde genau diese Thematik aufgegriffen. Das Training zielte darauf ab die eigene Ausstrahlung langfristig zu verbessern, um schlussendlich bereits gesetzte Ziele wirksamer umsetzen zu können. Dabei wurde auf verschiedene Konzepte und Modelle theoretisch eingegangen und das neu erlernte Wissen nachhaltig in praktischen Übungen und durch Beispiele gefestigt.

Das Training orientierte sich am Charisma-Schneemann, der auf Erkenntnissen aus der Psychologie beruht. Dieser Charisma-Schneemann baut auf der inneren Ausstrahlung einer Person auf. Hat diese Person klar definierte Ziele? Weiß sie, wie sie diese erreichen kann? Erst wenn man zufrieden mit sich selbst ist, kann die sicht- und hörbare Ausstrahlung verbessert werden. Innerhalb des Kommunikationstrainings haben die Teilnehmer in verschiedenen Übungen gelernt, eine charismatische Körpersprache und Rhetorik aufzubauen. Dabei stand die Gesprächsführungstechnik des aktiven Zuhörens im Vordergrund, bei der die Zuhörer eine wertschätzende Grundhaltung einnimmt und dem Sprechenden durch Rückmeldung seine Aufmerksamkeit bekundet.